Als Stadt mit einer spannenden Geschichte hat Arbon viel zu bieten.

Mehr dazu sowie eine Fülle von Informationen aus der Verwaltung und der Politik, gibt es auf dem Portal der Stadt Arbon.

Ein Online-Schalter sorgt ferner dafür, dass nicht mehr für jeden Behördengang das Stadthaus aufgesucht werden muss. Auch SBB-Tageskarten lassen sich bequem von zu Hause aus reservieren (Link siehe „Schnellzugriff“).

Immer auf dem neusten Stand bleibt man mit den aktuellen Medienmitteilungen der Stadt Arbon, die auf der Frontseite zu finden sind.

Das Stadtbild von Arbon hat sich in den letzten Jahren verändert.

Dazu beigetragen hat insbesondere die „Neue Linienführung Kantons-Strasse“ (NLK), die im Herbst 2013 in Betrieb genommen werden konnte. Dank dem Schlüsselprojekt sind nun zwei Innerstädtische Brachen (Rosengarten und Saurer WerkZwei) erschlossen.

Weitere, wichtige Projekte sind unter anderem der Lebensrraum Altstadt, das Verkehrs- und Siedlungskonzept Stachen Süd, der Langsamverkehr sowie Verbesserungen im Öffentlichen Verkehr.

Mehr Informationen über laufende oder anstehende Projekte gibt es hier.

Arbon ist ein charmanter Ferienort am Bodensee.

Die vielen Grünflächen und ein über drei Kilometer langer Seeuferweg laden Fussgänger, Radfahrer und Inline-Skater gleichermassen zum Flanieren und Verweilen ein. Nebst einer historischen Altstadt und vielen Einkaufs-Möglichkeiten bietet Arbon zugleich das ganze Jahr über diverse Veranstaltungen an, die einen Besuch lohnen.

Mehr Informationen erhalten Interessierte im Infocenter in der Altstadt.

Kulturstadt am Bodensee!

Das Arboner Kultur- und Eventangebot umfasst nebst verschiedenen Grossevents wie zum Beispiel das SummerDays-Festival oder das alle zwei Jahre stattfindende Arbon Classics, auch eine Vielzahl von kleineren Anlässen, Lesungen, Stadtführungen, Märkte, musische Veranstaltungen, Ausstellungen und und und.

Was wann, wo läuft ist auf dem Veranstaltungskalender ersichtlich.